redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Wissenschaft: Cannabis half Verlangen und Konsum unregulierter Drogen zu mindern

16.10.2023 12:38
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Szene

Forscher des British Columbia Centre on Substance Use in Vancouver, Kanada, haben einen Fragebogen an „Personen, die gleichzeitig Cannabis und nicht regulierte Stimulanzien in Vancouver, Kanada, konsumieren“, verteilt. Insgesamt wurden 297 Personen in die Studie einbezogen. 134 (45 %) der Teilnehmer gaben an, Cannabis zu konsumieren, um ihr Verlangen nach Stimulanzien zu stillen, und 104 (78 %) dieser Teilnehmer berichteten, dass sie ihren Stimulanzienkonsum während der Zeit des Cannabiskonsums verringerten. In den Subanalysen wurde der Cannabiskonsum zur Bewältigung des Verlangens nach Stimulanzien signifikant mit einer Verringerung des Stimulanzienkonsums bei Personen in Verbindung gebracht, die täglich Crystal Methamphetamin konsumierten, und nicht signifikant mit einer Verringerung des Stimulanzienkonsums bei Personen, die täglich Crack/Kokain konsumierten.

Quelle: IACM

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 1 und 1.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE