redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Wien: Hanfwandertag abgesagt - Hanf-Picknick angekündigt

03.05.2018
(Kommentare: 4)
Termine+Events
Hanfwandertag abgesagt

Der traditionelle Wiener Hanfwandertag findet dieses Jahr nicht statt: Eigentlich hätte der Wiener GMM-Ableger dieses Jahr sein 10. Jubiläum gefeiert. Aus einer Vielzahl von Gründen hat sich der Österreichische Hanfverband ÖHV aber dazu durchgerungen, die Veranstaltung abzusagen.

In einem Statement schreibt der ÖHV, dass man zwar stolz auf das erreichte sei, wegen der neuen rechten ÖVP-FPÖ-Regierung allerdings beschlossen habe, "eine Pause bzw. eine Art 'Bedenkzeit' einzulegen". Auch haben finanzielle Gründe eine Rolle gespielt, da die immer größer werdende Veranstaltung auch entsprechende Logistik wie Sanitäranlagen und Sicherheitskräfte benötigt habe. 

Eine Gruppe von Aktivisten, darunter das Hanf-Institut, mirkollektiv und projectpeacemaker, laden statt dessen nun am selben Tag zum 1. "Hanf-Picknick" von 13 bis 22 Uhr im Wiener Sigmund-Freud-Park ein: "Weltweit geht der Trend in Richtung Cannabis-Legalisierung als wirksames Heil- und schadstoffarmes Genussmittel. Dem wird sich auch die österreichische Regierung nicht verschliessen können. Das Motto 'Unsere Wahl – Hanf legal' ist daher aktueller denn je", schreibt Toni Straka vom Hanf-Institut in der Einladung.

Als Redner sind neben Straka u.a. Gaby Kozar von ENCOD, Paul Burger von den Junos, Stella Witt von Plastic Planet und Elli Ener Jelli von der Psycedelic Society eingeladen.

Mehr Infos auch kurzfristig auf der Facebook-Seite zum Hanf-Picknick.

Zurück

Kommentare

Kommentar von M.Starkl |

Armutszeugnis für Österreich...
Armutszeugnis des ÖHV....

Kommentar von Wien Umgebung |

der Politik ist dieser wandertag ein Dorn im Auge. Ring Sperre, Müllberge ,Musik Beschallung.
Ich bin Medizinal Anwender aber auf diese zecken Parade bekommen mich keine zehn Pferde.
Und weil jetzt jeder Shop CBD HASCHISCH UND DAB , Weed Shit verkauft ,
Kommen‘s uns im Oktober mit der Jugendschutz Keule und drehen alles ab Stecklinge samen cbd hanf lollys. Alles Geschichte . Danke ihr gierigen aßgeier.
Wie bei Spice , den mushrooms, alles war legal bis die growshops gierig wurden.
1kg cbd Gras €4.000 bis Oktober

Kommentar von Petey Green |

Buuuhh....
kommt schon ÖHV...ob das richtig ist vor der Rechten Regierung so einzuknicken?! Abwarten........

Hanf-Picknick??? :) Hauptsache WIR zeigen Widerstand!!! KEEP ON FIGHTING
https://peteygreen87.wordpress.com/

Kommentar von Skoric darko |

Die Welle ist nicht auf zu halten. Der Politische Wiederstand. Zeigt nur das es nicht will das es in die Zukunft geht. So wie es anfangs sagte..Und das will einmal niE mand. Mir muss es nicht gefallen was der Nachbar macht. So lange er mich in ruhe lässt. Den wen was im Gesetzt Verboten ist. Muss das nach gefragt werden ob es auch so richtig ist. Die da oben sind nicht all wissend.O nein. Schütze dich selber dann wirst du nicht Beschützt sein. Sonder bist Beschützt. Wo hin soll die Vormundschaft hin führen.

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE