redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


USA, Wirtschaft, Kaliforniens Steuereinnahmen steigen kräftig

08.09.2021
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Wirtschaft

Wie das Legislative Analyst’s Office aus Kalifornien kürzlich mitteilte, hat der Bundesstaat im Haushaltsjahr 2020/21 817 Mio. USD an Steuereinnahmen aus dem Cannabisgeschäft eingenommen. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Steuereinnahmen damit um 55 Prozent. Allein im vierten Quartal (2. Quartal 2021) wurden 212 Mio. USD eingenommen. Es wurde betont, dass die Steigerung während der Pandemie verzeichnet wurden. Daten des California Department of Tax and Fee Administration zufolge, wurden seit der vollständigen Legalisierung von Cannabis in Kalifornien Steuern im Umfang von 2,8 Mrd. USD eingenommen. Dies umfasst 1,4 Mrd. USD an Verbrauchssteuern, 347,4 Mio. USD Anbausteuern und 1 Mrd. USD an Verkaufssteuern.

Quelle: shareribs

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Amsterdam Seed Center # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE