redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Thailand verbietet Freizeitgebrauch von Cannabis - Gesundheitsminister unterzeichnet neues Gesetz

11.01.2024 13:44
von grow! Magazin
(Kommentare: 1)
Szene

Der thailändische Gesundheitsminister Cholnan Srikaew hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Nutzung von Cannabis zu Freizeitzwecken verbietet. Er betonte, dass Cannabis ausschließlich für medizinische Zwecke erlaubt ist. Das Gesetz soll klare Maßnahmen zur Kontrolle des Freizeitkonsums einführen, die durch ministerielle Verordnungen oder Gremien umgesetzt werden können. Dr. Cholnan erklärte, dass das Gesetz die Verwendung von Cannabis zur Förderung von Gesundheitsvorteilen ermöglichen wird. In Bezug auf bestehende Regelungen für kontrollierte Substanzen sagte er, dass diese möglicherweise überarbeitet werden müssen, um sie mit dem neuen Gesetz in Einklang zu bringen.
Es bleibt jedoch unklar, ob der Kauf von Cannabis einen ärztlichen Nachweis erfordern wird, und weitere Gesetze könnten dies regeln. Der Minister betonte, dass die medizinische Verwendung von Cannabis zu Hause auf korrekten medizinischen Verfahren und Forschung basieren muss. Cannabisgeschäfte dürfen nur Teile der Cannabispflanze verkaufen, die in Thailand als legal gelten, was bei einem THC-Gehalt unter 0,2% gegben ist. Personen, die Cannabis zu Unrecht für Freizeitzwecke verwenden, könnten nach dem neuen Gesetz festgenommen werden.
Quelle: ThailandSun

Zurück

Kommentare

Kommentar von deep green |

Egal wer das Thema in Thailand anpackt, es kommt offenbar jedes Mal ein Mumpitz dabei heraus. Wieso ist die Politik da nur so lernresistent...

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE