redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Statistik: Cannabis ist erstmals beliebter als Tabak in den USA

30.08.2022 14:26
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Szene

In den USA hat der Konsum von Cannabis einen neuen Rekord erreicht und ist damit erstmals beliebter als Tabak. In einer aktuellen Umfrage des US-Meinungsforschungsinstituts Gallup gaben 16 Prozent der Befragten an, Marijuana zu rauchen und nur noch 11 Prozent griffen zur Zigarette. Der Konsum von Cannabis nimmt in den Vereinigten Staaten stetig zu, während der von Tabak immer weiter zurückgeht. Die Legalisierung von Cannabis ist in den USA weiter fortgeschritten als in Deutschland. Zwar ist Kiffen nicht bundesweit erlaubt, aber bereits in 19 US-Bundesstaaten legal. Sechs weitere Bundesstaaten könnten nach den Midterm-Wahlen am 8. November hinzukommen, falls entsprechende Volksentscheide es auf den Stimmzettel schaffen. In diesem Fall könnten South Dakota, Arkansas, Maryland, Missouri, North Dakota und Oklahoma hinzukommen, sodass Cannabis dann in der Hälfte der 50 Bundesstaaten legal wäre.

Quelle: Frankfurter Rundschau

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 3 und 2?

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE