Hotline: +49 (0)5676 920 920

Schweiz: Cannabis-Export ab Oktober

04.10.2017
Henrie Schnee
(Kommentare: 0)
Produkte

Die guten Neuigkeiten aus der Schweiz reißen derzeit nicht ab: Erst schoss in der Alpenrepublik ein beeindruckender Markt für CBD-Gras aus dem Boden und nun hat das Bundesgericht unlängst ein Urteil zur Entkriminalisierung von Geringen Mengen gefällt.

Heute macht eine Meldung die Runde, wonach das erste Schweizer Unternehmen den Export ins europäische Ausland aufgenommen hat: Die Firma CBD420 liefert seit dieser Woche CBD-Gras der Sorte “Blue Dream” nach Frankreich - Italien und Belgien sollen folgen. Möglich macht es der verschwindend geringe THC-Anteil von unter 0,163 Prozent - was den gewöhnlich erlaubten Grenzwert von 0,3 Prozent deutlich unterschreitet. In der Schweiz dürfen Cannabis-Sorten bereits mit einem THC-Gehalt von maximal 1 Prozent frei verkauft werden - so entstand binnen kurzer Zeit ein großer Markt für “rauschfreien”, entspannenden Tabakersatz auf Cannabis-Basis.

Ob die Schweiz sich am Ende vom Steuerparadies zum Kifferparadies wandelt?

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
© 2017 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Original Seeds Store # Royal Queen Seeds # Seedsman # Snail Custom Rolling Papers # Zamnesia
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE

November/Dezember 2017