redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Politik /USA, Connecticuts Gouverneur und Bevölkerung für Legalisierung von Cannabis

16.03.2021
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik weltweit

Der Gouverneur des US-Bundesstaats Connecticut hat sich kürzlich deutlich für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Dabei kann er auf eine Mehrheit in der Bevölkerung bauen, wie in einer Umfrage von der Sacred Heart University deutlich wurde. Derzufolge sind 66 Prozent der Erwachsenen in Connecticut für die Legalisierung von Cannabis. Zustimmung kommt dabei nicht nur von den Demokraten, sondern auch von einer kleinen Mehrheit der republikanischen Wähler.
Der demokratische Gouverneur Ned Lamont hat im Februar eine Gesetzesreform im Rahmen seines Haushaltsentwurfes vorgelegt, wozu bereits eine Anhörung stattfand. Der aktuelle Vorschlag traf jedoch auf wenig Gegenliebe, da wesentliche Punkte, wie der Umgang mit den Einnahmen im Rahmen der Legalisierung und die Unterstützung von Communities, die vom Drogenkrieg überproportional beeinträchtigt wurden und werden ungenügend berücksichtigt wurden.

Quelle: shareribs

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Amsterdam Seed Center # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE