redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Politik international: Bürgergremium fordert die Verbesserung irischer Drogenpolitik

14.11.2023 11:58
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft

Ein Bürgerrat in Irland hat empfohlen, den Besitz kleiner Mengen illegaler Drogen nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen. Allerdings sprach sich das Gremium knapp gegen die Legalisierung von Cannabis aus, und dies nur mit einer einzigen Stimme Unterschied. Die Empfehlungen zielen auf einen gesundheitsorientierten Ansatz im Umgang mit Drogen ab, ohne einen legalen Cannabismarkt in Irland zu schaffen. Die Citizens' Assembly on Drugs Use, bestehend aus 99 irischen Bürgern, führte über 200 Stunden Diskussionen und betonte die Notwendigkeit einer progressiveren Drogenpolitik. Nun liegt die Entscheidung zur Umsetzung der Vorschläge beim irischen Parlament.

Quelle: buergerrat.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 7 und 8?

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE