redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Politik: Bundesregierung plant Kampagne zu Risiken von Cannabis

09.08.2023 12:07
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft

Anlässlich der Cannabis-Freigabe plant die Bundesregierung eine große Kampagne über mögliche Folgen des Konsums. „Wir werden parallel zur Gesetzgebung eine große Kampagne fahren, um auf die Risiken des Cannabis-Konsums hinzuweisen“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kürzlich Medien gegenüber. „Cannabis schadet besonders dem noch wachsenden Gehirn. Bis zum 25. Lebensjahr wird das Gehirn noch umgebaut. Wer in dieser Altersphase konsumiert, der schadet sich besonders“, so der Gesundheitsminister. „Ich will erreichen, dass wir den Cannabis-Konsum bei Jugendlichen zurückdrängen und ihn für die, die konsumieren wollen, sicherer machen“, ergänzte Lauterbach. Nach den Worten des Ministers wird das Bundeskabinett Mitte August den Weg für die geplante Legalisierung des Cannabis-Konsums freimachen. „Ich rechne damit, dass die Cannabis-Freigabe nächste Woche ins Kabinett kommt“, sagte Lauterbach.

Quelle: MiB

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 6 plus 4.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE