redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Österreich: Die Hälfte der Österreicher für die Cannabis-Legalisierung

25.07.2023 12:01
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft

Die Österreicherinnen und Österreicher sind einer kontrollierten Abgabe von Cannabis (an Erwachsene und über lizenzierte Geschäfte) eher zugeneigt. Exakt die Hälfte der Befragten war in einer aktuellen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Unique Research für das Nachrichtenmagazin „Profil“ durchführte, für eine solche kontrollierte Legalisierung, 42 Prozent waren skeptisch oder klar dagegen. Die restlichen 8 Prozent wollten keine Angaben machen. Insgesamt wurden für die Umfrage 500 Personen online befragt.

Besonders hoch ist die Zustimmung („absolut dafür“ bzw. „eher ja“) bei den Unter-30-Jährigen mit 53 Prozent sowie bei Menschen höherem Bildungsabschluss (59 Prozent). Bei Personen ohne Matura halten sich Zustimmung und Ablehnung die Waage. Bei den Über-60-Jährigen ist die vehemente Ablehnung am höchsten: 30 Prozent dieser Gruppe wollen „auf keinen Fall“ eine Legalisierung der Abgabe von Cannabis, 20 Prozent sagen „eher nein“. Doch auch in dieser Altersgruppe sind 45 Prozent für eine Legalisierung (16 % „absolut dafür“ und 29 % „eher ja“).

Quelle: DerStandard

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE