redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


New Jerseys Bürger wollen legales Cannabis

26.08.2020
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft

 

Bereits seit knapp zwei Jahren wird im US-Bundesstaat New Jersey um die Legalisierung von Cannabis gerungen. Der amtierende Gouverneur war mit dem Versprechen angetreten, Cannabis zu legalisieren, ist dann aber am Widerstand des politischen Gegners gescheitert.

Dabei ist die Zustimmung für die Legalisierung im Bundesstaat hoch, weshalb die Probleme der Politik in der Bevölkerung auf Unverständnis treffen. Bei Brach Eichler wurde nun eine Umfrage durchgeführt, die die Haltung der Bürger zur Legalisierung genauer untersuchen soll. Demnach haben 66 Prozent der Befragten angegeben, die Legalisierung von Cannabis zu unterstützen. Rund 27 Prozent der Befragten teilten mit, gegen die Legalisierung zu sein. Weiterhin wurde gefragt, wie die Besteuerung von Cannabis aussehen soll. Gegenwärtig sind Waren im Bundestaat mit einer Verkaufssteuer von 6,625 Prozent belegt. Über 55 Prozent der Befragten gaben an, dass Cannabis höher besteuert werden sollte als andere Produkte. Gut 30 Prozent der Befragten wollen keine höhere Besteuerung. Die Umfragefirma teilte mit, dass 71 Prozent der Befragten für eine Verwendung der Steuereinnahmen zur Drogenprävention und Bildung stimmen. Die Politik in New Jersey will die Legalisierung im November auf den Wahlzettel bringen.

Quelle: Wallstreet-online

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2020 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE