redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Neugründung eines gemeinnützigen Cannabis-Patientenvereins in Berlin

06.11.2020
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Medizin

Der CAPA Cannabis Patientenverein e.V. wurde im August 2020 gegründet. Er bietet Schulungen, Beratungen, Trainings und Workshops zum Thema medizinisches Cannabis und Heilkunde an. Die Angebote richten sich an Patienten, Angehörige von Heilberufen und Interessierte. Darüber hinaus versteht sich der Verein als eine Begegnungsstätte für den gemeinsamen Austausch und Aktivitäten. CAPA Cannabis Patienten e.V. hilft Betroffenen die richtigen Informationen und passende Personen zu finden.

Die Motivation, den Verein zu gründen, hatten mehrere Gründungsmitglieder, die im Gesundheitswesen arbeiten. Der direkte Kontakt mit Patienten hat immer wieder gezeigt, dass sich die Betroffenen eine Alternative zur herkömmlichen Medikation wünschen. Als gute Alternative bietet sich hier medizinisches Cannabis an, was im Jahr 2017 in Deutschland für verschiedene Therapiebehandlungen legalisiert wurde. Davon profitieren derzeitig 65 Prozent Schmerzpatienten. Die Krankenkassen lehnen im Durchschnitt 40 Prozent der Anträge für eine Therapiebehandlung mit medizinischem Cannabis ab. An dieser Stelle unterstützt der Verein die Betroffenen.

Mehr Infos und Kontakt unter: www.capa-verein.de

CAPA Cannabis Patientenverein e.V.
Weißenburger Straße 29
13595 Berlin

Telefon: +49 (0) 176 6270 1429
Email: info@capa-verein.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Amsterdam Seed Center # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE