redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Netflix: Das Gras zu deiner Lieblingsserie

29.08.2017
(Kommentare: 0)
Medien

Cannabis als Werbeträger? Warum nicht, dachte sich der US-Unterhaltungskonzern Netflix, und stellte zur Promo seiner neuesten Serie "Disjointed" ein ganzes Potpourri an Netflix-Ganja zusammen. "Jede Sorte wurde mit dem Gedanken an eine spezielle Show gezüchtet, um deren Grundstimmung zu unterstützen", erklärt Netflix. Gras und Show sollen zusammen passen: Bei leichterer Unterhaltung steckt eine Indica in der Dose, bei eher dramatischen und tiefgehenden Plots wartet eine Sativa-Sorte. Die "Netflix Collection" wurde am vergangenen Wochenende in einem Laden in Hollywood verkauft - in Einklang mit den amerikanischen Gesetzen für Medizinalcannabis. Einige der zehn bekannten "Sorten" sind:

  • "Baka Bile" - für die Zombie-Comedy "Santa Clarita Diet" (da appetitanregend)
  • "Banana Stand Kush" - für die Sitcom "Arrested Development"
  • "Poussey Riot" - für die Frauen-Comedy "Orange Is The New Black"
  • "Camp Firewood" - für das Serien-Prequel "Wet Hot American Summer: Ten Years Later"
  • "Moon 13" - für die Film-Satire "Mystery Science Theater 3000"

Tweet auf Twitter

Natürlich wurden die Sorten nicht speziell für Netflix gezüchtet - Beobachter vermuten, dass sich hinter den Labels bekannte und populäre Sorten verbergen. "Disjointed", Netflix neue Sitcom von Comedy-Könner Chuck Lorre (Two and a Half Men, The Big Bang Theory), erzählt die Abenteuer von Ruth Feldman (gespielt von Kathy Bates), die eine Dispensary für Medizinalhanf eröffnet. Die Show feierte am vergangenen Freitag Premiere und kann auch in Deutschland auf der Seite des Streaming-Dienstes gesehen werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE