redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Nachruf! - Hanf-Aktivist Bernd Schmidt am 12.02.2024 von uns gegangen

20.02.2024 14:28
von grow! Magazin
(Kommentare: 1)
Szene

In tiefer Trauer müssen wir, der Verein “Cannabis Patientenhilfe-Duisburg“ leider mitteilen, dass unser Freund und Hanf-Aktivist Bernd Schmidt am 12.02.2024 von uns gegangen ist. Bernd war eine lebensfrohe Natur mit einem großen Herzen für Patienten und Hilfsbedürftige. Die Aufklärung über Cannabis sah er als Lebensaufgabe. Auf vielen Messen und Events betreute Bernd den Infostand vom “Selbsthilfenetzwerk Cannabis-Medizin“ in und außerhalb Deutschlands. 2020 gründete Bernd zusammen mit Roland Lenk in Duisburg die “Cannabis Patientenhilfe Duisburg“. Für uns ist Bernd ein schmerzhafter Verlust, er war für viele von uns eine große Stütze, eine Vertrauensperson und guter Freund zugleich. Seit 2016 organisierte Bernd unter anderem auch den Global Marijuana March (GMM) in Duisburg und zugleich unterstützte er den GMM in Düsseldorf. Bernd gab immer sein Bestes, alle Anfragen von Patienten schnellstmöglich zu bearbeiten und zu helfen, sofern es ihm möglich war. Helfen war Bernd immer wichtig, dafür nahm er viel in Kauf. Er verbrachte zum Beispiel oftmals die Nacht auf deutschen Bahnhöfen, weil die Deutsche Bahn trotz Anmeldung es nicht schaffte, eine Rampe für seinen Rollstuhl zu organisieren oder der Aufzug defekt war. Aber das steckte Bernd einfach weg und plante schon seine Tour zum nächsten Event. Es gab viele Hürden und Barrieren, aber keine hielt unseren Freund ab, auf dem nächsten Cannabis-Event Flagge zu zeigen. Man nannte Bernd auch, rollender Info-Point, da er steht`s auf allen Events den Überblick behielt und wenn man ihn fragte auch die richtige Info erhielt.

Am wohlsten fühlte er sich unter gleich Gesinnte in Berlin, mit denen er sich ausgiebig über das Thema Cannabis austauschte. Die meisten Menschen aus der Cannabis-Szene kennen Bernd und wofür sein Herz schlug. Am 02.03.2024 wäre Bernd 55 Jahre alt geworden.

Wir möchten Bernd eine würdevolle Beerdigung mit einem kleinen Grabstein, der auch zeigt, dass sein Herz für Cannabis geschlagen hat, ermöglichen. Die Bestattungskosten selbst werden von der Stadt Duisburg getragen. Weiterhin möchten wir auch gerne der neuen Betreuerin von Sunny, dem Hund von Bernd, mit den Spenden zumindest einen Jahresvorrat an Hundefutter und Leckerli zur Verfügung stellen. Sunny war Bernds treue Begleiterin. Ein weiteres Anliegen ist, mit euch allen zusammen, mit Speis, Trank und was noch alles dazu gehört, von Bernd Abschied nehmen und somit unseren Dank für seine unermüdliche Arbeit auszudrücken. Die Kosten für die Umsetzung unseres Vorhabens werden bei ungefähr 3.000 Euro liegen. Alleine können wir diese Kosten leider nicht stemmen und benötigen dafür eure Hilfe.

Bitte unterstützt unser Vorhaben mit einer kleinen Spende und bitte teilt unser Anliegen auf euren Social Media Seiten, damit wir alle die Möglichkeit haben, uns würdevoll von Bernd zu verabschieden. Jeder Euro ist hilfreich!!!

 

Kontodaten:
Roland Lenk
DE 32 3508 0070 8313 9852 01
Bic: DRESDEFF350

Bernd wird bestimmt auf seiner grünen Wolke sitzen und mit uns den ganzen Tag lang feiern.

Via Facebook werden wir regelmäßig über den Spendenverlauf berichten und sobald der Beerdigungstermin feststeht, lassen wir ihn euch umgehend wissen. Die Abschiedsfeier wird an einem Samstag stattfinden.

Wir, der Verein “Cannabis Patientenhilfe-Duisburg“ möchten uns bei euch allen im Voraus für das Teilen und Spenden von ganzem Herzen bedanken.

Lieber Bernd,wir sind in tiefer Trauer und können es einfach nicht fassen, dass du plötzlich nicht mehr unter uns bist. Wir alle haben einen starken Aktivisten und wundervollen Freund verloren, wir werden immer an dich denken, Bernd. Du bleibst für immer in unseren Herzen bestehen.

Ruhe in Frieden, lieber Bernd! Deine Cannabis-Patientenhilfe Duisburg

Zurück

Kommentare

Kommentar von Kottsieper Susanne |

R•I•P Bernd!
Wieso fragt die Patientenhilfe Duisburg nach Geld zum Feiern wenn weder Tierarzt noch Versicherung für "Sunny" finanziert ist?
Könnt Ihr Euren Kaffee u Kuchen (Speis u Trank!) nicht selbst finanzieren und alles in Stein und Hund investieren?
Traurig echt - was los bei Euch?

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 5 und 6?

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE