redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Medizinische Forschung: Cannabis gegen Kopfschmerzerkrankungen

23.02.2023 11:56
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Szene

Es wurde eine Fallserie von 97 Patienten mit Kopfschmerzerkrankungen des britischen Registers für medizinisches Cannabis durchgeführt. Sie füllten Fragebögen vor Beginn der Behandlung mit einem Medikament auf Cannabisbasis sowie bei der Nachuntersuchung nach 1, 3 und 6 Monaten aus. Die Daten wurden von Untersuchern der Imperial College Medical Cannabis Research Group des Imperial College London, UK, analysiert. Verbesserungen wurden beim Headache Impact Test-6, beim Migraine Disability Assessment und bei der Lebensqualität nach 1-, 3- und 6-monatiger Nachbeobachtung festgestellt. Die Werte für Angstzustände verbesserten sich nach 1 und 3 Monaten. Bei siebzehn (17,5 %) Patienten traten unerwünschte Ereignisse auf.

Quelle: IACM

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE