redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Medizin / Wissenschaft: Cannabis kann Autismus-Symptome verbessern

29.09.2022 11:55
von
(Kommentare: 0)
Szene

In einer Studie mit einem Cannabisextrakt, der ein Verhältnis von THC zu CBD von 1 zu 20 enthält, zeigten Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung eine deutliche Verbesserung. Die Studie wurde von Forschern des Azrieli National Centre for Autism and Neurodevelopment Research an der Ben-Gurion-Universität in Beer Sheva, Israel, und anderen israelischen Universitäten durchgeführt. „Die Eltern wurden angewiesen, mit einem Tropfen täglich zu beginnen (jeder Tropfen enthält: 0,3 mg THC und 5,7 mg CBD) und die Dosis schrittweise zu erhöhen, bis sie Verbesserungen im Verhalten ihres Kindes wahrnehmen, wie z. B. eine geringere Reizbarkeit, Aggressivität, Hyperaktivität und/oder Schlafstörungen.“ In einer offenen Studie, an der 82 Teilnehmer teilnahmen, erhielten die Patienten den Extrakt sechs Monate lang. Die endgültige Dosis lag bei maximal 400 mg/Tag CBD und 20 mg/Tag THC. Insgesamt kam es zu signifikanten Verbesserungen der sozialen Kommunikationsfähigkeiten, wobei die Verbesserungen bei Teilnehmern mit schwereren Ausgangssymptomen größer waren. Da der Extrakt recht hohe THC-Dosen enthielt, ist aus der Studie nicht ersichtlich, ob die Wirkung hauptsächlich auf THC zurückzuführen ist, da frühere Studien mit reinem CBD nur geringe Auswirkungen auf Autismus zeigten.

Quelle: IACM



Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Original Sensible Seeds # Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE