redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Medizin - Schmerzlinderung bei Patienten mit Fibromyalgie

20.11.2020
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik & Gesellschaft

Ein THC-haltiger Cannabisextrakt reduzierte die Symptome in einer plazebokontrollierten achtwöchigen klinischen Studie mit 17 Frauen mit Fibromyalgie. Die Studie wurde von Forschern der Public Health School des städtischen Gesundheitsministeriums in Florianopolis, Brasilien und der Bundesuniversität Santa Catarina in Florianopolis durchgeführt. Ein Milliliter des Extrakts enthielt 24,44 mg THC und 0,51 mg CBD.

Nach der Behandlung zeigte die Cannabis-Gruppe im Vergleich zur Placebo-Gruppe eine signifikante Abnahme des Fibromyalgie-Scores. Die Cannabis-Gruppe zeigte eine signifikante Verbesserung der Werte für „Wohlbefinden“, „Schmerzen“, „Arbeit“ und „Müdigkeit“. Die Placebogruppe zeigte eine signifikante Verbesserung des Scores „Depression“ nach der Behandlung. Es gab keine starken Nebenwirkungen.

Quelle: IACM

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2020 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE