redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Medizin: Cannabisextrakt bei chronischen Rückenschmerzen

03.08.2023 09:30
von grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Szene

In einer offenen Studie mit 28 Patienten verbesserte ein Cannabisextrakt mit 10 mg/ml THC und 25 mg/ml CBD chronische Rücken- und Nackenschmerzen. Die Forscher der Fakultät für Medizin und Gesundheit der Universität Sydney, Australien, begannen mit 0,5 ml einmal täglich und steigerten bis zu 1,5 ml zweimal täglich. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer lag bei 63,3 Jahren, die Hälfte war weiblich, die meisten Iitten seit 10 Jahren an Nacken- und Rückenschmerzen.

Es kam zu dosisabhängigen Verbesserungen der numerischen Schmerzbewertung, wobei die Schmerzen bei einer zweimal täglichen Dosis von 1,0 ml und 1,5 ml klinisch signifikant abnahmen (28,8 % bzw. 34,1 %). Depressive Symptome und Stress wurden dosisabhängig reduziert. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass „CBD und Delta-9-THC bei Patienten mit chronischen Nacken-/Rückenschmerzen gut verträglich sind und Dosen von 1,0 ml zweimal täglich und 1,5 ml zweimal täglich eine klinisch signifikante Verringerung der Schmerzen im Vergleich zu den Ausgangsschmerzwerten zeigten.“

Quelle: IACM

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 2 und 9.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE