redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Malta legalisiert den Eigenanbau von Cannabis für den persönlichen Gebrauch

2021-12-16 15:25
von
(Kommentare: 0)
Politik Weltweit

Malta ist das erste Land in Europa, das den Eigenanbau von Cannabis für den persönlichen Gebrauch legalisiert. Die Bürgerinnen und Bürger des Landes können Cannabis zu Hause anbauen und Cannabis-Social-Clubs gründen. Der Gesetzentwurf erlaubt auch den Anbau von bis zu vier Cannabispflanzen zu Hause. Die Pflanzen dürfen jedoch von anderen Orten aus nicht sichtbar sein. Beim Anbau von Cannabispflanzen zu Hause dürfen die Verbraucher bis zu 50 Gramm getrocknetes Cannabis im Haushalt aufbewahren. Der Cannabiskonsum in der Öffentlichkeit bleibt verboten, es sei denn, die Person ist aus medizinischen Gründen zum Konsum berechtigt. Der Gesetzentwurf zur Cannabisreform muss nun im Parlament die dritte Lesung und die Schlussabstimmung durchlaufen. Es wird voraussichtlich Mitte Dezember 2021 in Kraft treten. Der Legalisierungsprozess begann in diesem Jahr, als das Ministerium für Gleichstellung, Forschung und Innovation des kleinsten Landes der Europäischen Union im Oktober 2021 einen Gesetzentwurf zur Reform des Cannabisgesetzes vorlegte.

Quelle: IACM

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 2 und 2.

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Original Sensible Seeds # Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE