redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Legalisierung von Cannabis in Deutschland könnte sich bis Oktober 2024 verzögern

03.03.2024 11:07
von
(Kommentare: 0)
Recht+Justiz

Die Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten in Deutschland wird voraussichtlich erst am 1. Oktober 2024 stattfinden, anstatt wie ursprünglich geplant am 1. April. Die Verzögerung ist auf Widerstand der Länder zurückzuführen, die ein Vermittlungsverfahren im Bundesrat anstreben, um die Regelungen des neuen Gesetzes zu überprüfen. Dies führt zu einer Enttäuschung für Millionen von Konsumenten, die auf eine legale Nutzung gehofft hatten. Hintergrund sind Bedenken der Justizministerinnen und -minister der Länder, die eine Überlastung der Strafjustiz befürchten, insbesondere aufgrund der vorgesehenen Amnestie für laufende Verfahren. Diskussionen über die Neugestaltung des Gesetzes könnten noch weitergehen, und die endgültige Form des Gesetzes bleibt ungewiss.

Quelle: Legal Tribune Online

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 2 und 8.

Anzeige


© 2023 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Paradise Seeds # Sweet Seeds # Original Sensible Seeds # UndrCovrLab #Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Cannoptikum #Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE