redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Hochschule Niederrhein: Sollte Cannabis legalisiert werden, und wenn ja, warum?

09.05.2018
Henrie Schnee
(Kommentare: 0)
Termine+Events
Hochschule Niederrhein: Sollte Cannabis legalisiert werden, und wenn ja, warum?

Der AStA der Hochschule Niederrhein veranstaltet Ende Mai in Zusammenarbeit mit den Fraktionen von Die Linke und B90/Die Grünen einen Diskussionsabend unter dem Titel “Sollte Cannabis legalisiert werden, und wenn ja, warum?” (wir vermuten, dass es sich dabei um rhetorische Fragen handelt). Als Gastredner ist Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband geladen. Die Moderation wird der Journalist Herbert Baumann übernehmen.

Aus der Ankündigung: “Georg Wurth, unter anderem Sachverständiger zum Thema im Deutschen Bundestag, wird zunächst in einem etwa einstündigen Vortrag skizzieren, unter welchen Bedingungen Cannabis legalisiert werden könnte. Nach einer Infratest-Umfrage sind immerhin 52 Prozent der Befragten der Meinung, dass der Besitz geringer Cannabis-Mengen zum Eigenverbrauch nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden sollte.”

Die Veranstaltung findet am 23. Mai von 18 bis 20 Uhr im “Hitta”-Raum des “Haus Erholung” an der Hochschule Niederrhein statt (Johann-Peter-Boelling-Platz 1). Der Eintritt ist frei. Die Webseite zur Veranstaltung findest du hier.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE

Mai/Juni 2018