redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Gründungsparteitag der Hanfpartei

17.09.2018
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Gründungsparteitag der Hanfpartei

 – die wahren Sozialdemokraten am 15. September 2018 in Lippstadt

Pressemeldung: Roland Kahl erster „Chef“ der Hanfpartei – Aufbruchstimmung – Konstituierung eines Parteiprogramms mit schneller Sanierung der Staatsfinanzen und sofortiger Vollbeschäftigung – Kampf um die Legalisierung von Cannabis.

Aufbruchstimmung in Lippstadt. „Ich hoffe, wir haben heute Geschichte geschrieben“ mit diesen Worten beendete Roland Kahl, einstimmig gewählter Erster Vorsitzender der „Hanfpartei – die wahren Sozialdemokraten“ den Gründungsparteitag am späten Samstagabend.

Die Hanfpartei macht sich auf den Weg, nicht nur für die Legalisierung von Cannabis als Genussmittel, sondern auch für die Wiederentdeckung einer der wertvollsten Nutzpflanzen der Welt und die Anerkennung von Cannabis als effektive Naturmedizin für Schmerzpatienten, Krebserkrankungen, Migräne, Demenz und vieles mehr zu kämpfen. „Je mehr ich mich mit dem Thema befasse, desto mehr Aspekte dieser großartigen Pflanze erkenne ich“, sagt Peter Wittfeld, im neuen Vorstand für das Thema „Hanf als Nutzpflanze“ zuständig. „Diese Pflanze ist ein wahres Wunder“. Gleich vier Vorstandsmitglieder kümmern sich um den Bereich Hanf: Neben Wittfeld sind das Salvatore Ercolani (Genuss-Hanf), Iris Kalok (medizinisches Cannabis) und Thomas Bozdogan (Grow). „Für uns ein ganz wichtiges Thema“, erklärt Roland Kahl. „Wir wollen dem Hanf endlich Gerechtigkeit verschaffen. Aber es ist natürlich nicht unser einziges Thema“.

Ganz im Gegenteil: „Mastermind“ (und Kandidat für die Wahl zum Europaparlament 2019) Jörg Gastmann entwickelte mit economy4mankind.org in den letzten 15 Jahren ein Programm, das auch nach Überzeugung der anderen Mitgründer die wichtigsten ökonomischen und gesellschaftlichen Probleme lösen kann, bei denen sogar Frau Merkel sagte: „Auf die eigentlich bedrängenden Probleme haben wir keine Antworten“.

„Das Programm umfasst schnell und einfach umsetzbare Lösungen, die auch mehrheitsfähig sind. Angefangen von A wie Arbeitsmarkt, wo wir mit einer Unterbeschäftigungssteuer alle Menschen fair an der Wertschöpfung der Wirtschaft beteiligen können, oder ein damit verbundenes, von der Wirtschaft als Lohnkosten finanziertes hohes Grundeinkommen, über ein neu orientiertes Bildungssystem, Gesundheitssystem, die Beseitigung von Spekulationen an Finanz- und Immobilienmarkt bis hin zu Z wie Zuwanderung – überall bieten wir detailliert durchdachte und begründete Lösungen mit Auswirkungen, wie sie bisher gar nicht vorstellbar sind. Wir bieten eine gewaltfreie Revolution per Stimmzettel als Alternative zum Zerfall unserer Gesellschaft und Demokratie“, so Gastmann, der selbst nicht als Vorstand kandidierte, sondern einfaches Mitglied blieb.

Lippstadt soll der Aufbruch gewesen sein. Darin waren sich alle Teilnehmer einig. Thomas Bozdogan, im Vorstand für das Thema „Gro“ verantwortlich: „Nach diesem grandiosen Tag, an dem ich viele wunderbare Menschen kennenlernen durfte, fühle ich mich meiner Vision von einer Welt, in der jeder Mensch die bestmögliche Version seiner Selbst sein darf, ein Stück näher.“ Und Iris Kalok, Vorstand medizinische Cannabis-Anwendung, ergänzt: „Wir haben einen langen Weg vor uns. Dazu benötigen wir Vertrauen, Ausdauer, Flexibilität, Liebe für unser Tun. Doch wenn ich an die Philosophie denke, die wir, als Gemeinschaft, verwirklichen wollen, weiß ich, jeder Augenblick lohnt sich.“

Dass alle Gewählten einen Haufen Arbeit vor sich haben, um eine neue Politik und neue Gerechtigkeit in diesem Merkel-Deutschland durchzusetzen, ist allen bewusst. „Eine Mammutaufgabe“, sagt Hans-Joachim Kalok (Vorstand Energie, Umwelt, Verkehr und Energie). „Nun sind wir aufgestanden und wir wollen Verantwortung übernehmen. Die Zeit ist reif für Politik mit Herz und Verstand“.

Dazu müssen jetzt bis zum 27. März 2019 4.000 Unterstützer-Stimmen gesammelt werden, damit die Partei schon zur Europawahl zugelassen wird. Das geht die Hanfparte beherzt und selbstbewusst an. Der stellvertretende Vorsitzende Hajo Selzer: „Willi Brandt sagte einst: Wir wollen mehr Demokratie wagen. Ich sage: Wir müssen die Ökonomie für die ganze Menschheit wagen, um die Demokratie zu retten.“ Auch der Vorsitzende Roland Kahl stellt sich lächelnd den Tücken des Politikbetriebs: „Ich fürchte mich nicht vor der intellektuellen Ausstattung mancher politischer Gegner – ich fürchte mich vor dem Fehlen derselben“.

Der Vorstand der neu gegründeten Hanfpartei – die wahren Sozialdemokraten:

Vorsitzender: Roland Kahl
Stv. Vorsitzender: Hajo Selzer
Schatzmeisterin: Nicole Zender
Pressesprecher: Dirk Westerheide
Vorstand PR: Vorbner Love
Vorstand: Energie, Umwelt, Verkehr und Europa: Hans-Joachim Kalok
Vorstand Bildung, Ernährung, Bewegung: Karl-Gustav Kwasny
Vorstand Mind Control: Eduard Käseberg
Vorstand Hanf als Nutzpflanze: Peter Wittfeld
Vorstand Cannabis als Medizin: Iris Kalok
Vorstand Grow: Thomas Bozdogan
Vorstand Genusshanf: Salvatore Ercolani
Schiedsrichter: Marco Westfal und Peter Nitschke-Schniebs
Rechnungsprüfer: Alexander Grau und Volker Hellmann

Die Kandidatenliste für die Europawahl (in der Reihenfolge der Listenplätze):

Roland Kahl
Jörg Gastmann
Hajo Selzer
Salvatore Ercolani
Karl-Gustav Kwasny
Eduard Käseberg
Hans-Joachim Kalok
Dirk Westerheide
Iris Kalok
Nicole Zender
Frank Streit
Peter Nitschke-Schniebs

Neben dem Bundesvorstand konstituierte sich in Lippstadt auch bereits der Landesvorstand Nordrhein-Westfalen. Vorsitzender wurde Peter Wittfeld, sein Stellvertreter ist Salvatore Ercolani, Schatzmeisterin ist Nicole Zender und Pressesprecher Dirk Westerheide.

Hanfpartei - Die wahren Sozialdemokraten
Bundesgeschäftsstelle:
Narzissenstr. 2
84562 Mettenheim
www.hanfpartei.org

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE