redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


grow! Magazin 04-2022 im Handel!

2022-06-29 10:11
von
(Kommentare: 0)
Medien

 

Die aktuelle grow! 04-2022
ist an jedem gut sortierten Kiosk/Zeitschriftenhandel/Head&Growshop ect. zu finden.

Hanfpolitik: Schneller als gedacht? - Legales Cannabis in Deutschland,
Medizin: Krebshemmende Eigenschaften von Terpenen und Flavonoiden,
Growing mit Mr. José: Upscaling des Grow-Raums,
Gesunder Cannabis-Wurzelbereich mit nützlichen Mikroorganismen... u.v.m.


Politik & Gesellschaft:

Legales Cannabis in Deutschland - Schneller als gedacht?

Seit der Ankündigung einer Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken für Erwachsene in Deutschland stellen Konsumierende wie wirtschaftliche Akteure die gleichen Fragen: Wann wird es endlich soweit sein? Wann wird der erste legale Freizeit-Joint in Deutschland über die Ladentheke gereicht? Wird es in einer Apotheke sein oder doch in einem Fachgeschäft? Wer darf eigentlich bald wo unter welchen Umständen wie viel Cannabis kaufen, verkaufen oder sogar produzieren?

Fragen über Fragen

Natürlich ist die Liste der Fragen noch wesentlich länger: Wie wird es künftig in Sachen Cannabis und Führerschein aussehen? Wird der Grenzwert für Verkehrsteilnehmer neu festgelegt? Wird es eine Amnestie für zuvor kriminalisierte Konsumierende geben? Welche Voraussetzungen müssen die künftigen Produzenten und Verkäufer erfüllen? Was ist mit dem privaten Anbau? Wie viel darf man kaufen, wie viel besitzen? Wo wird der Konsum erlaubt sein? Wer, wo, wie … – man könnte Seiten damit füllen. Doch auf keine dieser vielen Fragen gibt es bislang eine konkrete Antwort. Und diese wird es auch so lange nicht geben, bis ein entsprechender Gesetzesentwurf vorliegt. Dies wiederum könnte allerdings, so deutet es sich zumindest derzeit an, doch früher geschehen, als bislang gedacht.

Weiter geht es im grow! Magazin 04-2022 auf Seite 40


Cannabis als Medizin:

Krebshemmende Eigenschaften von Terpenen und Flavonoiden der Cannabispflanze

-Von Dr. med. Franjo Grotenhermen-

Die krebshemmenden Eigenschaften einiger Cannabinoide, darunter vor allem THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol), sind bekannt und wurden in vielen tierexperimentellen Studien bestätigt. Auch eine Anzahl weiterer Cannabinoide, namentlich CBG (Cannabigerol), CBC (Cannabichromen), CBDV (Cannabidivarin), CBDA (Cannabidiolsäure), CBN (Cannabinol) und THCV (Tetrahydrocannabivarin) haben in einigen experimentellen Studien gezeigt, dass auch sie das Krebswachstum hemmen können. Weniger bekannt ist, dass auch viele Terpene und Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) der Cannabispflanze krebshemmend wirken können. Bis auf wenige Ausnahmen, nämlich die der Cannflavine, kommen diese auch in vielen anderen Pflanzen vor. Man kann daher durch den Verzehr dieser Pflanzen als Gewürz, Gemüse oder Obst einen gewissen Schutz vor der Entwicklung von Krebs erzielen.

Weiter geht es im grow! Magazin 04-2022 auf Seite 50

 


Growing mit Mr. José:

Vergrößern des Anbauraumes: Upscaling des Grow-Raums

Die allmähliche, wenn auch langsame und oft unklare Lockerung der Regeln für den Cannabisanbau zwingt viele Menschen, über den kommerziellen Anbau in größerem Umfang nachzudenken. Dabei sind es nicht nur die CBD-Züchter in ganz Europa. Es sind auch Menschen, die sich für den Cannabisanbau für therapeutische oder Freizeitzwecke interessieren. Einige haben bereits Erfahrung mit kleinflächigem Anbau. Aber ein großflächiger Anbau ist eine ganz andere Disziplin. Wie aus einem kleinflächigen Anbau ein erfolgreiches Unternehmen wird, lest ihr in diesem Artikel.

Anbau in kleinem Umfang

Wenn man sich entscheidet, in kleinem Umfang anzubauen, hängt dies meist nur von den persönlichen Präferenzen und Möglichkeiten ab, wie die Growanlage aussehen und wie effizient es sein soll. Wer ein paar Pflanzen für den persönlichen Bedarf anbauen möchten, dem reicht dafür eine Fläche von mindestens einem Quadratmeter, eine einfache künstliche Beleuchtung, Blumentöpfe und mindestens ein Ventilator zur Regulierung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Anbaufläche...

Weiter geht es im grow! Magazin 04-2022 auf Seite 70

 


Know How:

Gesunder Cannabis-Wurzelbereich mit nützlichen Mikroben

Viele Cannabisgrower lassen sich die nachgewiesenen Vorteile entgehen, die sich aus einem möglichst gesunden und natürlichen Wurzelbereich ergeben, insbesondere wenn sie mit inerten Wurzelbereichsmedien wie Steinwolle oder in Wasserkulturen anbauen. Wenn man sich die riesigen Massen an weißen Wurzeln anschaut, die in Tiefwasserkultur, Aeroponik, NFT und inerten Medien wie Steinwolle und Kokosfasern erzielt werden, ist es schwer zu glauben, dass etwas fehlt. Was fehlt? Nützliche Bakterien und Mikroorganismen, die gesündere Wurzeln schaffen und Veränderungen im Pflanzenstoffwechsel und in der Struktur hervorrufen, die zu stärkeren Pflanzen und schweren Ernten mit potenten Blüten führen...

Weiter geht es im grow! Magazin 04-2022 auf Seite 82



Am schnellsten findest du einen Händler in deiner Nähe über die MyKiosk-Webapp oder über unsere Liste sonstiger Verkaufsstellen. Falls du die grow! lieber nach hause geschickt haben möchtest, findest du diese Ausgabe natürlich auch in unserem Webshop - oder denk doch mal über eines unserer günstigen Abos nach: Du erhältst das Magazin früher und garantiert neutral verpackt! Und wenn dir Papier zu altmodisch ist, findest du uns natürlich auch als ePaper.

Stichworte

Stichworte zur Ausgabe 04-2022 // Gesamt-Inhalt:

Editorial ## Inhaltsangabe ## News ## Events / Info-Adressen ## Produkte ##Event: Die Gewinner des CannaSwissCups ## Produktvorstellungen ## grow! Travel: Mexiko - Teil 2: In der Frische unter den Bäumen ## Reise Tipps - Fraag Haag: 2x Mexiko ## grow! Travel: Auf dem Landweg durch den Orient ## grow! Kolumne: Bald legal,Teil 4 - „Irgendwas mit Cannabis“ ## Hanf in den Medien: Große Fragen ## Hanf & mehr: Die kuriosesten Hanfmeldungen ## grow! Media-Tipps ## Hanfpolitik: Schneller als gedacht? - Legales Cannabis in Deutschland ## Cannabis-Legalisierung: Schweiz vs. Deutschland 1:0 ## Die Geschichte des Cannabis: Haschisch - Viele Wege führ(t)en zum Piece ## Medizin: Krebshemmende Eigenschaften von Terpenen und Flavonoiden ## Hanfmesse: Impressionen von der CannaTrade in Bern ## Hanfmesse: Impressionen von der HempsFair in Frankfurt ## Ethnobotanik: Lärchenharz - Heilkraft aus heimischen Wäldern ## grow! Leserbilder-Galerie ## Homegrowing: Die Blüten aus Nachbars Garten sind immer die besten ## Growing mit Mr. José: Upscaling des Grow-Raums ## Seeds & Genetics: Die Geschichte des Dutch-Dragon -Cannabis-Strains ## Seeds & Genetics: Die professionelle Züchtung eigener Cannabissorten ## Gesunder Cannabis-Wurzelbereich mit nützlichen Mikroorganismen ## Organic Growing: True Living Organics ## grow! Verkaufsstellen ## Abo the grow! & Inserentenliste grow! Archiv +Nachbestellungen ##

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 6 und 2.

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Original Sensible Seeds # Amsterdam Seed Center # Original Seeds Store # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE