redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


DHV ruft auf: Post-Aktion für ‘Klarer Kopf. Klare Regeln!’

16.10.2017
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft
DHV Postkarten-Aktion
Foto: DHV

Bereits seit Juni betreiben die Berliner Hanflobbyisten des DHV ihre Öffentlichkeitskampagne ‘Klarer Kopf. Klare Regeln!’, mit der sie die Ungerechtigkeiten der geltenden Rechtssprechung anprangern möchten: Führerschein-Entzug als “Ersatzstrafe”, unklare Grenzwerte und schiere Doppelmoral.

Nun geht die Aktion aber in die heiße Phase: Der DHV bittet die Hanf-Szene des Landes, den Druck auf die eigenen Abgeordneten und Vertreter zu erhöhen. Wer möchte, kann sich im Shop des DHV Postkarten und Flyer der Aktion ordern (kostenlos, bis auf Porto-Gebühr) und diese an seine politischen Vertreter im Land- oder Bundestag schicken. Sticker und Poster für den "Eigenbedarf" gibt es ebenfalls.

"Zum Beginn der Koalitionsverhandlungen gilt es jetzt, bei Parteien und Politikern auf die Ungerechtigkeiten im Fahrerlaubnisrecht hinsichtlich der Bestrafung von Cannabiskonsumenten hinzuweisen," schreibt Mariana Pinzón Becht im Blog der Aktion. "Ihr helft uns durch eure Beteiligung, das Thema in den Köpfen der Politiker zu verankern. Nur wenn sich viele von euch daran beteiligen, erzielen wir zusätzlich zu den von uns bereitgestellten Informationen die Wirkung, die wir für die angestrebte Änderung des aktuell unbrauchbaren Grenzwertes von 1 Nanogramm benötigen." Allerdings, so bittet sie im Sinne der Aktion, soll man sich nicht bloß auf übliche Verdächtige einschießen: "Wenn viele von euch die Postkarten an die Wahlkreisbüros der Abgeordneten schicken, erzielen wir eine möglichst breite Streuung. Daher nicht nur an das Verkehrs-, Gesundheits- oder Innnenministerium schreiben, sondern ganz konkret an die Vertreter eures Wahlkreises."

Wer keine Postkarten ordern möchte, kann sich selbstverständlich auch mit einem selbstformulierten Schreiben beteiligen. 

Wir finden: Fuck, yeah! Zeit für Veränderung liegt ohnehin in der Luft, liebe Leserinnen und Leser! Mit einer SPD, die sich als “Widerstandsbewegung” neu erfinden möchte und einer Jamaika-Konstellation im Bundestag, die in zwei Wochen ihre Verhandlungen aufnehmen muss, war die Gelegenheit nie günstiger, ernst genommen zu werden…

Alle Informationen zu deinen persönlichen Abgeordneten findest du auf Abgeordnetenwatch.de.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE