redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


„Cannabis normal!“ Legalisierungskonferenz des DHV

26.11.2018
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Politik & Gesellschaft
„Cannabis normal!“ Legalisierungskonferenz des DHV

In Berlin fand Mitte Novenber die Legalisierungskonferenz „Cannabis normal!“ des DHV statt.

Die zweitägige Veranstaltung bot mit rund 30 Vorträgen und Diskussionsrunden ein vielfältiges Themenspektrum: Es reichte von Cannabis als Medizin, politischen Diskussionsrunden mit den drogenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen bis hin zu rechtlichen Vorträgen und gab einen Überblick über Aktivismus, Wissenschaft, Politik und den Stand der Legalisierungsdebatte in Deutschland.

Prof. Dr. Justus Haucap stellte die Studie zu den Kosten des Cannabisverbots in Deutschland vor. Demnach würden jährlich über 2,66 Milliarden Euro in die Staatskassen fließen, wenn Cannabis legalisiert würde. Bei der Polizei würden durch die wegfallende Strafverfolgung eine Milliarde Euro jährlich eingespart und durch eine Cannabis-Produktsteuer kämen 650 Millionen Euro hinzu, sowie eine weitere Million durch verschiedene weitere Steuern. So schätzte Haucap: “Es existieren weitere Einsparmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Justiz, die derzeit nicht bezifferbar sind. Außerdem könnten ca. 20.000 Arbeitsplätze geschaffen werden”.

“Die Prohibition bleibt jeden Nachweis einer positiven Wirkung schuldig. Jetzt wissen wir endlich, was diese gescheiterte und ungerechte Politik kostet. Das Verbot von Cannabis hat ein mieses Preis-/Leistungsverhältnis, ein Fall für den Bundesrechnungshof”, so Hanfverband-Geschäftsführer Georg Wurth dazu.

Es wurde eine weitere Studie präsentiert nach einer aktuellen Infratest-Dimap Umfrage, welche der Hanfverband seit Jahren regelmäßig in Auftrag gibt. Dabei kam heraus, dass mit 59 Prozent eine deutliche Mehrheit der Deutschen dafür ist, den Besitz geringer Mengen Cannabis nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen. Ihre Zustimmung zur Legalisierung würden immerhin 46 Prozent geben, was einen Rekordwert darstellt und ein Anstieg von 7 Prozent gegenüber der letzten Umfrage.

Die vollständigen Studien können beim DHV nachgelesen werden.

 

Quelle: DHV

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE