redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Cannabis kann bei chronischem Juckreiz helfen

04.05.2021
grow! Magazin
(Kommentare: 0)
Wissenschaft / Medizin

Forscher der Abteilung für Dermatologie an der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore, USA, berichteten über einen Fall der erfolgreichen Verwendung von medizinischem Cannabis zur Behandlung von chronischem, behandlungsresistentem Pruritus. Sie stellten fest, dass „chronischer Pruritus ein lähmendes Symptom ist, das mit zahlreichen dermatologischen, neurologischen und systemischen Erkrankungen einhergeht. Er ist oft therapieresistent und kann eine starke Einschränkung der Lebensqualität verursachen.“ Eine Frau, die 10 Jahre lang an der Krankheit litt, erfuhr nach der Inhalation von Cannabis und der Verwendung von Cannabistinkturen eine signifikante und anhaltende Verbesserung. Ein Maß für die Lebensqualität verbesserte sich im Laufe von 20 Monaten Cannabisbehandlung von 17 auf 1. Sie war in der Lage, alle anderen Medikamente abzusetzen, die nicht sehr effektiv waren. Die Autoren schlussfolgerten, dass „dieser Fallbericht unterstreicht, dass medizinisches Marijuana eine mögliche Behandlung für chronischen Pruritus ist.“

Quelle: IACM

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2021 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # Hesi # Advanced Nutrients # Sweet Seeds # SeppHanf # Amsterdam Seed Center # Samenwahl
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE