redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


Berlin, Grüne fordern Eigenbedarfsregelung für Kokain und Heroin

25.10.2019
grow! Magazin
(Kommentare: 0)

In Berlin stellten die Grünen den Antrag, nach der bereits geltenden Eigenbedarfsregelung für Cannabis (15g) eine solche auch für harte Drogen wie Heroin und Kokain einzuführen.

Demnach sollte straffrei bleiben, wer mit drei Gramm davon erwischt wird. Die gesundheits- und drogenpolitische Sprecherin der Partei, Catherina Pieroth erklärte dazu: „In Berlin haben wir die Möglichkeit, den Eigenbedarf für härtere Drogen wie Kokain oder Heroin bewusst zu regeln.“ Und Ziel sei letztendlich „eine Legalisierung, das ist der einzige Weg, den Schwarzmarkt trocken zu legen“.

Quelle: freiewelt

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2019 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE