redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


ACM-Petition gegen Strafverfolgung von Cannabis-Patienten

23.04.2018
(Kommentare: 0)
Politik+Gesellschaft
ACM Petition 2018

Ein neues Jahr, eine neue Petition! Die Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin (ACM) hat zu einer Petition an den Deutschen Bundestag aufgerufen. Das Ziel: Wer als Patient Cannabis verschrieben bekommt, soll Cannabis in Zukunft straffrei nutzen dürfen - nicht nur das überteuerte Apothekergras. Hintergrund: Nicht einmal die Hälfte der Patienten, die eine “alte” Ausnahmegenehmigung hätten, würden nach der Gesetzesnovelle eine Kostenübernahme erhalten. “Auf diese Weise können sie Patienten vor Strafverfolgung schützen, wenn die Kosten von den Krankenkassen nicht erstattet werden und die Betroffenen sich die Medikamente aus der Apotheke nicht leisten können,“ so Dr. Franjo Grotenhermen.

Die ACM gehört zu den Vorreitern beim Kampf um das “Cannabis-Gesetz”. Franjo Grotenhermen sagte dazu u.a. auch im Deutschen Bundestag aus. Diverse Wissenschaftler, Psychologen und Kriminologen haben die Petition bereits mitgetragen.

50.000 Unterschriften sind das Ziel. Wir bitten alle Betroffenen und Sympathisanten, auch ihre Unterschrift zu setzen.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE