redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


seeds & genetics: Gorilla CBD Dinafem Seeds

13.07.2020
grow! Magazin
(Kommentare: 0)

 

Eine besonders CBD-reiche Indica, die die extreme THC-Potenz von Gorilla bändigt

Gorilla CBD ist eine feminisierte Marijuanasorte, die die Morphologie, eine unübertreffliche Harzproduktion und den leckeren Kush-Geschmack von Gorilla beinhaltet, aber durch ihr THC-/CBD-Verhältnis von 1:2 deren narkotische Wirkung reduziert. Dinafem Seeds’ Gorilla hat, seit sie 2018 auf den Markt kam, eine kleine Erfolgsgeschichte geschrieben.

Viele Liebhaber haben sich diese Genetik in ihre Growboxen und Gärten geholt. Wer den Konsum derart potenter Sorten meidet, musste hingegen bislang auf dieses Schmuckstück verzichten. Für sie wurde nun diese CBD-reiche Version entwickelt. So könnten endlich alle Hanffreunde das Schauspiel miterleben, das diese limettengrüne Pflanze in den letzten Blütentagen bietet, wenn ihre prallen Buds sich fast weiß färben, und diesen magischen Geschmack nach erdigem Benzin entwickeln ...

Morphologie

Gorilla CBD ist eine Indica-dominante Pflanze mit Hybrid-Merkmalen. Ihre Internodien sind mittelgroß und ihre Blätter nicht so breit und fleischig wie sonst für Indicas typisch, sondern eher spitz zulaufend. Insgesamt fällt die Pflanze jedoch trotzdem relativ buschig aus; sie ist kompakt, dicht und von mittelgroßem Wuchs.

Ihre Buds sind eher länglich geformt und fallen vor allem durch ihre Farbe auf, denn in den letzten Blütetagen färben sie sich komplett weiß. Der hohe CBD-Gehalt beeinträchtigt ihre üppige Harzproduktion nämlich nicht im Geringsten.

Ertrag

Gorilla CBD ist eine echte Ertragskanone, besonders was Harz angeht. Sie hat die Trichomfülle ihrer Vorgängerin geerbt und entwickelt deshalb superklebrige Buds. Viele glauben, dass Genetiken mit hohem Cannabidiol-Anteil nicht allzuviel Trichome bilden; diese Sorte aber beweist das Gegenteil. Das kommt nicht von ungefähr, denn sie ist die Tochter von zwei echten Harzwundern: Dinamed CBD Kush, der ersten Pure CBD-Sorte von Dinafem Seeds, die es schafft, als zuvor klassische feminisierte THC-Sorte durchzugehen, und Gorilla, einer der Genetiken mit der spektakulärsten Harzproduktion von Dinafem.

Aroma und Geschmack

Gorilla hat einen außergewöhnlichen Duft und Geschmack. Der von Gorilla geerbte Benzingeruch wird durch die klassische Kush-Note von Dinamed CBD Kush noch verstärkt. CBD-Sorten haben durch den Einfluss der CBD-Genetik häufig alle einen relativ ähnlichen Geschmack; in diesem Fall haben es die Züchter geschafft, das Terpenprofil zu verändern, indem sie eine selbst entwickelte Pure CBD-Sorte verwendet haben, die ganz anders schmeckt als sonst. Dank dieser Kreuzung hat Gorilla CBD einen einmaligen, komplett von kräftigen Kush- und Gorilla-Noten geprägten Geschmack, der so aromatisch und intensiv ist wie der einer reinen THC-Sorte.

 

Wirkung

Der springende Punkt dieser Sorte ist ihre Wirkung: Ihr CBD-Gehalt reguliert die gigantische Potenz von Gorilla, die es auf bis zu 25 % THC bringt und regelrecht niederschmetternd wirkt.
Ihr THC-/CBD-Verhältnis von 1:2 macht sie zu einer ausgewogenen Genetik, denn da das CBD überwiegt, kann die Psychoaktivität kontrolliert und die narkotische Wucht der Original-Sorte reduziert werden.

Anbau

Beim Anbau von Gorilla CBD sind vor allem zwei Dinge wichtig, und dies in jederlei Hinsicht: Maß und Konstanz. Was Wasser und Dünger angeht, wird sie bei Mängeln zwar kaum Symptome zeigen, braucht aber eigentlich schon regelmäßigen, maßvollen Nachschub. Dabei sollte mehr darauf geachtet werden, was die Pflanze selbst zeigt, als auf die Dosierungsempfehlungen auf den Düngemitteln.

Auch was Feuchtigkeit in der Umgebung angeht, reagiert sie nicht superempfindlich, mag aber auch keine Extreme. Sie mag es, wenn der untere Pflanzenbereich etwas lichter und von Laub befreit wird, damit sie ihre Kräfte auf die wichtigen Teile konzentrieren kann: die Spitze und die Toppen der Seitenzweige.

 

Geschlecht CBD-feminisiert
Genotyp 75 % Indica/25 % Sativa
Kreuzung Gorilla x Dinamed Kush CBD
Grow-Empfehlungen indoor und outdoor
Blüte indoor 55-65 Tage
Ertrag indoor 500 g/m2
Ernte outdoor Mitte Oktober
Ertrag outdoor 1000 g/Pflanze
Wuchshöhe outdoor 2,5 m
THC-Gehalt 7 %
CBD-Gehalt 14 %

Dieser Artikel stammt aus der grow! Ausgabe 2-2020. Falls du diese Ausgabe nachbestellen möchtest, schau doch mal in unseren Shop.
Alternativ findest du die Ausgabe auch als ePaper zum bequemen Lesen auf deinem Smartphone, PC oder Tablet.

Wenn dir unsere Artikel und unsere Berichterstattung gefallen und du uns supporten möchtest, denk doch mal über ein Abo nach:
Unser Heft erscheint sechs mal im Jahr, du kriegst es früher als der Kiosk, zum Super-Preis - und wir versenden sehr diskret! ;-)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2019 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE