redAktion: +49 (0)5676 920 920

Anzeige


ABC des Dabbings

28.04.2016
grow! Magazin
(Kommentare: 1)
extrakte

Die Fach- und Slangsprache der BHO-Welt

Mittlerweile ist die Konsumform des Dabbings oder Dabbens, wie man auf Deutsch auch sagen kann, nun wirklich nichts Neues mehr. Seit etwa zehn Jahren genießen Dabber, vornehmlich in den USA sowie in Mittel- und Südeuropa, ihre potenten Cannabisextrakte mithilfe von speziellen Pfeifen und anderen Paraphernalien. Und in der Szene hat sich über die Zeit ein eigener Slang entwickelt, eine Art Fachsprache, die Ausdrücke umfasst, die in der Gesellschaft der „konventionellen Kiffer“ vor Aufkommen des Dabbens größtenteils unbekannt waren. Wir unternehmen hier einen ersten Versuch, ein Dabber-ABC aufzustellen.

Das erfasst die Begriffe, die in der Szene verwendet werden ebenso wie kurze Erklärungen zu den Rauch- bzw. Verdampfungsgeräten und anderen Hilfsmitteln.

Markus Berger

 

710

Gemeinsames Erkennungsmerkmal der Dabber in Form von vereinfachter „Zahlensymbolik“. Dreht man die Zahl 710 auf den Kopf, ergibt sich das Wort OIL (zu Deutsch Öl).

Absolute Extrakte

→ BHO-Konzentrate, die nach Durchführung einer Zweifachextraktion ( Dual Extraction Method) und → Winterization als ganz besonders rein gelten dürfen.

BHO

Abkürzung für Butane Honey Oil und Butane Hash Oil. Sammelbegriff für Cannabiskonzentrate, die mithilfe des Lösungsmittels Butan aus Marijuana und/oder Haschisch sowie zuweilen aus Ernteresten hergestellt werden und Cannabinoidkonzentrationen (insbesondere THC) von bis zu über 70 Prozent aufweisen.

Blasting

Bezeichnet das Einfüllen von gasförmigem Lösungsmittel ( Butan→ DME o. ä.) in den  Extraktor.

Budder / Budda

BHO-Cannabisextrakt mit cremiger Konsistenz. Die Cremigkeit dieser BHO-Variante entsteht durch kontinuierliches Rühren des noch flüssigen Extrakts nach dem Extraktionsprozess.

Butan

Gas (das klassische Feuerzeuggas), das als Lösungsmittel zum Extrahieren der Cannabiswirkstoffe verwendet wird. Zum Beispiel mit einem  Honey Bee Extraktor.

Carb Cap

Metallhaube zur Abdichtung von Domeless-Nägeln (siehe → Dome, → Domeless Nail und → Nagel), die einen übermäßigen Luftfluss unterbindet und das Dabben bei niedrigeren Temperaturen möglich macht. Damit wichtiges Hilfsmittel fürs → Low Temp Dabbing.

Dab, der

Konsumeinheit des Dabbers. Die Menge, die für mindestens einen Zug oder Hit genügt, wird in der Dabbingszene Dab genannt.

Dabben, das (dabben, dabbing)

(Englisch: to dab = tupfen) Verdampfen bzw. Dampfinhalation von BHO-Konzentraten und ähnlichem Material mithilfe spezieller Dabbing-Paraphernalien. Sie hierzu → Oil Pipes und → Oil Rigs.

Dabber, der

1. Person, die Cannabisextrakte mithilfe spezieller → Oil Pipes, → Oil Rigs und ähnlichem verdampft.

2.→ Nadel, die beim Dabbing zum Auftragen des → BHO auf den → Nagel verwendet wird. Wird im Englischen auch Iron (Eisen), Needle (Nadel), Pick (Pickel) und Wand (Stab, auch: Zauberstab) genannt.

Dab Pen / VapePen

Handliche Vaporizer in der Art einer E-Zigarette, mit denen ölige Konzentrate verdampft werden können. Siehe auch → Vaporizer.

DHO

Dimethylether Honey Oil oder Dimethylether Hash Oil. Sammelbegriff für Cannabiskonzentrate die mithilfe von → DME hergestellt wurden.

Dimethylether (DME)

Lösungsmittel, das im Gegensatz zu Butan eher selten verwendet wird, um Cannabiskonzentrate herzustellen. Der Dexso-Extraktor aus der Schweiz ist das derzeit einzige Gerät im deutschsprachigen Raum, das explizit mit DME arbeitet. Dabei liegt der Vorteil des Dimethylethers gegenüber Butan in der geringeren Explosivität und Giftigkeit.

Dome

Glaskuppelaufsatz, der bei speziellen → Oil Pipes bzw. → Oil Rigs über den Dabbing-Nagel gestülpt wird, damit der beim Dabben entstehende Vapor sich nicht sofort in der Umgebungsluft verflüchtigt.

Domeless Nail

Kuppelloser Nagel, siehe → Dome und → Nagel.

Dual Extraction Method

Zweifache Extraktion, die eine noch höhere Reinheit des Endprodukts gewährleistet. Nach Extraktion eines BHO-Konzentrats, wird der Extrakt in Alkohol gelöst. Anschließend friert man das Ganze für zwölf Stunden ein (→ Winterization), sodass sich die enthaltenen Lipide und Wachse absetzen und entfernt werden können.

Earwax

(Englisch für Ohrenschmalz) Siehe → Wax. Wachsartiges BHO-Konzentrat.

Erl / Errl

US-amerikanischer Slangname für BHO-Konzentrate, Fantasiewort und vermutlich eine Verballhornung des Worts Oil.

Extrakt

Ein Extrakt ist der Auszug von Wirkstoffen oder wirkstoffhaltigen Bestandteilen aus einem physischen Träger. Im Falle des Cannabis werden die cannabinoidhaltigen Trichome bzw. das ätherische Öl extrahiert. So stellt zum Beispiel schon Haschisch ein Hanfextrakt dar, und zwar eines, das ohne Hilfe von Lösungsmitteln gewonnen wird. BHO und ähnliche Erzeugnisse sind ebenfalls Extrakte, in diesem Fall solche, die mit Lösungsmittel extrahiert wurden.

Extraktor

Gerät, mit dem Extrakte hergestellt werden können. Siehe auch → Honey Bee.

Flavorbombing

Spielart des → Low Temp Dabbing, bei der der Dabbing-Nagel gerade so weit erhitzt wird, dass sich die flüchtigen Aromastoffe aus dem ätherischen Öl des Dabs lösen.

Glätteisen

Gerät, mit dem man normalerweise die Haare glättet. Im Prinzip ein kleines, zangenförmiges Bügeleisensystem mit zwei gegenüberliegenden heizbaren Platten, zwischen denen man wellige und lockige Haare glattbügelt. In der Szene wird ein Glätteisen zur Extraktion kleiner Mengen Marijuana oder Haschisch verwendet. Diese Methode nennt sich → Rosin-Technik. Zu diesem Zweck legt man eine 0,3 bis 0,5 Gramm schwere Blüte in gefaltetes Backpapier und presst das Ganze dann mit dem Glätteisen für einige Sekunden fest zusammen. Manche User pressen für vier bis sechs Sekunden und lassen es dann gut sein, andere wiederholen den Pressvorgang mehrfach und pressen dafür jeweils nur ein bis zwei Sekunden. Egal welche Methode man präferiert, am Ende entnimmt man das zum „Chip“ gepresste Weed und findet das extrahierte Cannabiskonzentrat in Form von öligen Tropfen auf dem Backpapier. Dies kann mit einer Rasierklinge, einem → Nagel oder einem → Scraper zusammengekratzt und anschließend gedabbt werden. Verwendet man Haschisch, funktioniert das Prinzip genauso, nur dass das Haschisch, bevor es in das Backpapier gebracht wird, mit einen Mikronstoff umwickelt werden muss, weil andernfalls das Hanfharz zerbröselt bzw. zerschmiert und am Backpapier festklebt und dann nicht mehr vom öligen Extrakt zu trennen ist.

Glass

Festes BHO-/DHO-Extrakt, das von seiner Konsistenz her an Glas erinnert. Daher der Name. Sehr starke Form eines BHO-Extrakts. Siehe auch → Shatter.

Hash Oil/Haschöl

Sammelbezeichnung für BHO und DHO sowie für die urtümliche Variante des Haschischöls, das mithilfe von Lösungsmitteln wie Chloroform, Naphta, Isopropylalkohol oder anderen hergestellt wird und schon lange vor Aufkommen des Dabbings bekannt war, jedoch vergleichsweise selten im Umlauf und, wie BHO-Extrakte, ziemlich teuer ist. Siehe auch → Honey Oil.

Honey Bee

Eigentlich Honey Bee Extraktor. Simples Gerät für die Herstellung von BHO. Der Honey Bee Extraktor ist ein zylinderförmiges handliches Gerät mit einem Filtersystem im Inneren. Zunächst wird das zu extrahierende Cannabis hineingefüllt, anschließend das Butan dazu gegeben. Zum Schluss tropft aus einem Auslass an unteren Ende des Honey Bee Extraktors der Extrakt, der in einer Schüssel oder ähnlichem aufgefangen wird. Nach Verdunstung des Lösungsmittels verbleibt das fertige BHO. Nach dem selben Prinzip funktioniert übrigens auch der Dexso-Extraktor mit → Dimethylether.

Honey Oil

Anderes Wort für → Hash Oil und Haschöl, das aufgrund seiner goldenen Farbe an Honig erinnert.

Ice Hash (Eishasch)

Haschischform (auch → Water Hash und Bubble Hash), die zum Beispiel mit dem Ice-O-Lator (von Pollinator-Erfinderin Mila Jansen, Amsterdam) hergestellt wird. Das zu extrahierende Cannabismaterial kommt bei dieser Methode in einen Eimer, der mit einem Mehr-Beutel-System ausgestattet und mit Eiswasser aufgefüllt ist. Dann wird das Ganze mithilfe eines Mixers gewissenhaft und lange verrührt, wobei die Trichome, die in Kontakt mit dem Eiswasser kommen, von den Pflanzenteilen abbrechen und sich in den Beuteln mit verschiedenen Mikrongrößen sammeln. Zum Schluss kommen verschiedene Qualitäten an Ice Hash heraus.

Jelly Hash

Sehr starke Form eines ganz besonders cremigen Haschisch-BHO-Extraktgemischs. Jelly Hash wird häufig aus 25 Prozent BHO und 75 Prozent feinstem Skuff oder → ungepresstem Water Hash hergestellt. Dabei wird das BHO vorsichtig erhitzt, und die Trichome werden unter ständigem Rühren nach und nach dazugegeben, bis das Gemisch eine geleeartige Konsistenz angenommen hat.

Jet-Feuerzeug

Gasbrenner-Feuerzeug in vielen Variationen, das hervorragend zum Erhitzen von Dabbingnägeln und ähnlichem verwendet werden kann. Mit einem einfachen Feuerzeug ist es schwer bis unmöglich, einen → Nagel zum Glühen zu bringen. Der Jet Burner leistet hier vorzügliche Dienste. Siehe auch → Torch.

John Hammond

Deckname für → BHO-Cannabisextrakte. John Hammond ist eine Figur im Abenteuerfilm „Jurrasic Park“ (gespielt von Richard Attenborough) und für den großen runden Bernstein an seinem Gehstock bekannt, der aussieht wie ein BHO-Klumpen.

Live Resin Dab

BHO-Konzentrat, das aus halbwegs frischen, allenthalben angetrockneten Cannabisblüten gewonnen wird und viele aromatische Terpene beinhaltet, die dem Konzentrat einen charmanten Flavour verleihen.

Low Temp Dabbing

Wie der Name schon sagt, das Dabben mit niedrigeren Temperaturen, um möglichst wenig Wirkstoffe durch die Hitze zu verlieren und um einen milden, aromatischen Vapor zu erzeugen. Um Low Temp Dabbing idealerweise praktizieren zu können, benötigt man einen → Carb Cap. Siehe hierzu auch das Stichwort → Flavorbombing.

Nadel

Auch → Dabber. Werkzeug, meist aus Titan gefertigt, zum Auftragen von → BHO auf den Dabbing-Nagel (nächstes Stichwort). Dabbing-Nadeln gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel mit löffel-, kugel- oder spachtelartiger Verjüngung und anderen Finessen.

Nagel / Nail

Dabbing-Nagel aus Glas, Metall (z. B. Titan) oder Keramik, an dessen oberem Ende sich eine kleine Pfanne befindet und der sehr stark, häufig bis zum Glühen, erhitzt wird, um anschließend BHO-Konzentrate mit der → Nadel (dem → Dabber) darauf zu verdampfen. An → Oil Rigs und anderen Dabbing-Pfeifen wird der Dabbing-Nagel anstatt eines Pfeifenkopfs zum Beispiel in den Schliff gesteckt. Dabbing-Nägel gibt es in verschiedenen Ausführungen als Aufsätze für diverse Pfeifensysteme und sowohl mit als auch ohne → Dome (→ Domeless Nail, kuppelloser Nagel).

Nonsolvent

(Englisch „lösungsmittelfrei“) → Extrakte, die ohne Hilfe von Lösungsmitteln hergestellt werden, zum Beispiel Skuff, → Rosin-Extrakte und Haschisch-Sorten. Siehe auch → Solvent.

Nug Run

BHO-Extraktion, die ausschließlich mit hochwertigem Blütenmaterial durchgeführt wird und in potentesten, reinsten Konzentraten resultiert.

Öl-Matten (Oil Mats, Oil Slicks)

Spezielle Slick-Matten aus → Silikon, die zum Abwischen von Dabbingnägeln und ähnlichem dienen, um nicht wertvolle Ölrückstände zu verlieren, sondern sie vielmehr darauf zu sammeln. Da alle Öle von dem Silikon leicht ablösbar sind, vereinfacht eine Oil Mat die Anwendung.

Oil

Englische Vokabel für Öl. In der Szene oft synonym für BHO, DHO und Haschöl verwendet. Siehe dazu auch → 710.

Oil Pipe

(Englisch für Ölpfeife) Dabbing-„Rauch“-Gerät bzw. Verdampfer. Kommt entweder in Form einer Handpfeife oder als Bongmodell (→ Oil Rig) daher und unterscheidet sich vom klassischen Paraphernalium durch den Kopf. Die Oil Pipe ist nicht mit einem Shillum bzw. Pfeifenkopf, ausgestattet, sondern mit einem Dabbing-Nagel, den wiederum meist ein sogenannter → Dome (Glaskuppel) umgibt. Inzwischen gibt es auch spezielle Aufsätze und Zubehörteile, mit denen man eine normale Pfeife/Wasserpfeife oder einen Vaporizer für den Einsatz von Ölen umrüsten kann. Siehe dazu auch das folgende Stichwort zur speziellen → Oil Rig.

Oil Rig / Oil Bubbler

(Englisch = Ölbohrinsel) Auch Dab Rig. Spezielle Dabbing-Bong, die mit einem Dabbing-Nagel und meistens mit → Dome ausgestattet ist. Siehe auch → Oil Pipes.

Slick-Matten

Anderes Wort für → Öl-Matten (Oil Slicks).

Purging

Um ein besonders reines BHO-Extrakt zu erhalten, reinigen manche Produzenten ihr Konzentrat mit einer Vakuumpumpe. Diesen Vorgang nennt man Purging.

Reclaiming

(Englisch für Zurückgewinnung). Die Rückgewinnung von Anhaftungen öliger Rückstände in einer → Oil Pipe mittels Alkohol. Das kondensierte BHO kann mit hochprozentigem Alkohol von den Glaswänden der Pfeife gelöst und durch Eindampfung wieder zum Dab verarbeitet werden. Es resultiert allerdings eine mindere Qualität, die zum Beispiel zum → Seasoning verwendet werden kann.

Rosin-Technik

(Englisch rosin = Harz, Kolophonium) Die Herstellung von öligem Cannabiskonzentrat mithilfe eines → Glätteisens. Moderne und ergiebigere Varianten der Rosin-Technik funktionieren nach der selben Methode mit Oliven- und T-Shirtpressen und ähnlicher Technik.

Scraper

Spezielles Kratzwerkzeug aus Edelstahl mit Silikon-Enden für den erleichterten Umgang mit klebrigen und öligen BHOs.

Scraping

Bezeichnet den Vorgang des Abkratzens von extrahiertem Öl von einer Unterlage. BHO und ähnliche Erzeugnisse können mit einem → Dabber, also einer → Nadel, mit dem → Scraper oder auch mit einer Rasierklinge oder ähnlichem „gescraped“ werden. Siehe dazu auch → Glätteisen.

Seasoning / Seasoning a Nail

So, wie man zum Beispiel bei einem neu gekauften Waffeleisen die erste gebackene Waffel verwerfen sollte, um zu verhindern, dass etwaige Produktionsrückstände im Gebäck zu finden sind, so muss auch ein → Nagel erst einmal „eingeritten“ werden. Dieser Vorgang nennt sich im Englischen „Seasoning a Nail“. Dabei kann, entsprechend des Waffelprinzips, einfach der erste Dab verworfen werden. Siehe dazu den Punkt → Reclaiming. Es ist aber auch möglich, den Nagel zu erhitzen und anschließend mit Wasser abzuschrecken.

Shatter

(Englisch für zersplittern, zerbrechen etc.) Festes BHO-/DHO-Extrakt, das von seiner Konsistenz her an Glas erinnert. Zerbricht nach Extraktion und Verdampfung des Lösungsmittels häufig beim Entfernen von der Unterlage in Scherben. Daher der Name. Shatter ist eine sehr starke Form eines BHO-Extrakts. Siehe auch → Glass.

Silikon

Silikon ist das Zauberwort im Umgang mit klebrigen Ölen und BHOs. Weil von einer Silikonschicht jegliches Öl wieder gut und rückstandsfrei abgekratzt werden kann, sind die Hersteller der Branche dazu übergegangen, Unterlagen, Döschen und diverse andere Behältnisse sowie → Öl-Matten aus lebensmittelechtem Silikon herzustellen.

Solvent

(Englisch für Lösungsmittel) → Extrakte, die mithilfe von Lösungsmitteln hergestellt werden, zum Beispiel → BHO und → DHO. Siehe auch das Gegenteil → Nonsolvent.

Torch

Handlicher Gasbrenner zum Erhitzen des Dabbing-Nagels. Siehe dazu auch → Jet-Feuerzeug.

Torching

Vorgang der Erhitzung des Dabbing-Nagels.

Vaporizer

Gerät, das häufig in verschiedenen Pfeifenformen daherkommt, und mit dem Pflanzenmaterial und Pflanzenextrakte verdampft werden. Dabei handelt es sich beim Vaporisieren um einen Vorgang, bei dem das Material nicht verbrannt, sondern lediglich erhitzt wird, und zwar so lang, bis die enthaltenen Wirkstoffe des Pflanzenmaterials sich in Form einer Dampfwolke lösen und inhaliert werden können. Ist potenziell gesünder als rauchen, weil keine Verbrennung stattfindet und deshalb auch keine Ruß- und Teerpartikel in die Lunge gelangen.

Water Hash

Siehe → Ice Hash.

Wax

Auch → Earwax (engl. Ohrenschmalz). BHO von wachsartiger Konsistenz.

Winterization

Prozess, der zur Extraktaufreinigung im Rahmen der → Dual Extraction Method vonnöten ist. Dabei wird der in Alkohol gelöste Extrakt für zwölf Stunden in die Gefriertruhe gestellt, damit sich Rückstände wie Lipide und wachsartige Substanzen absetzen, die anschließend entfernt werden können.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Dennis |

Sehr gute Aufklärung über die verschiedenen Arten. Ich selbst habe da auch noch was gefunden, wie die Rosin Methode funktioniert.
http://weedshome.com/make-rosin-press-straightener

Fande es ganz passend zum Thema :)

Einen Kommentar schreiben

Anzeige


© 2018 COPYRIGHT :: Hanf Verlag Darmstadt GmbH | WEBDESIGN :: nearshore.dc
Unsere Online-Werbepartner: Barney's Farm # BoBo # Cannatrade # Cultiva # DHV - Deutscher Hanfverband # GB Liquids # Growsartig # Humboldt Seed Organization # Seedsman # Sensi Seeds # Weed Seed Shop
Achtung: Der Anbau und der Besitz von Cannabis sind nicht überall legal. Bitte beachte stets deine lokale Gesetzgebung! Wir möchten nicht zu dem Konsum von Drogen anregen und raten jedem, es im Zweifelsfall sein zu lassen.
x

AKTUELLE AUSGABE

Juli/August 2018